Suivez-nous
 
 

Werden die Girondins de Bordeaux vom Boss der Lakers aufgekauft ?

Publié

le

Auch wenn es nichts Neues ist, dass M6 und sein Chef Nicolas de Tavernost nicht davon träumen, ewig die Köpfe der Girondins de Bordeaux zu bleiben, so sieht es jetzt so aus, als würden sich Hinweise eines etwaigen Ankaufs abzeichnen.

MEDIAS-INFO

Bereits mit einem in Florida basierten amerikanischen Investmentfonds verbunden, tauchte Anfang dieser Woche ein neuer Name aus den Vereinigten Staaten auf und hierbei handelt es sich um keinen Geringeren als Philip Anschutz, einen der derzeitigen Eigentümer der Los Angeles Lakers, eines Teams der NBA. Der Öl- und Eisenbahnmagnat, die Nummer 31 in der Liste der vermögendsten Personen der USA wäre sogar bereit das Stadion beim Kauf der Girondins de Bordeaux mit zu übernehmen, um von seiner kommerziellen Nutzung zu profitieren. In einem Interview mit Sud Ouest hat De Tavernost die Bedeutung des Ankaufs des Vereins aus Bordeaux bestätigt:

Wir werden nicht über die gegenwärtigen finanziellen Investitionen hinausgehen. Wir haben weder den Willen, noch die Mittel um massiv Geld in den Verein zu pumpen. Wir haben die Defizite bereits in einem Umfang bis zur äußersten Grenze getragen, nach dem was wir in der Lage zu tun sind. Wir haben immer gesagt, dass falls wir einen Partner finden, der bei der Entwicklung helfen kann, wir ihn willkommen heißen möchten.

Lire l'article
 
 

Tendance

 
651 JEUNES EN LIGNE
Pause Fun Pause People Pause Sport Pause Foot Foot Espagnol Food Powa Zone Actu JeuxVideo.lol Breakflip My Bad Hebdo Ciné Hebdo Tech